Die Pelletsilo GEObox – Das Fenster

mz am 14. März 2022 um 21:55

In den letzten Jahren wurden sehr viele Pellets Heizungen eingebaut und damit auch Pelletsilos. Ein sehr verbreitetes Pelletsilo ist die GEOBox. Diese ist schnell aufgebaut und man kann den vorhandenen Platz optimal nutzen. Das Silo hat nur einen großen Nachteil, den mir auch bereits zwei Pellets Fahrer bestätigt haben. Man kann leider nicht reinschauen, wie voll oder wie leer das Silo wirklich ist. So lange das Gewebe noch gut gespannt ist, kann man es erahnen, aber danach ist es nur noch ein Gefühl. Darauf wollte ich mich nicht mehr verlassen und habe ein Fenster konstruiert und eingebaut. Ein weiterer Vorteil ist, dass es bei der GEOBox quasi keine Möglichkeit gibt, im Notfall Pellets aus Säcken nachzufüllen um die Zeit bis zur Lieferung zu überbrücken. Auch diesen Fall habe ich bedacht. Das Fenster kann ganz einfach über die 6 Rändelschrauben entfernt werden. Der Rahmen bleibt fest mit dem Silo verbunden. Hergestellt wurde das Fenster aus 4 Ringen aus einem UHDF. Ein extrem hartes und robustes Material. Das Fenster selbst besteht aus einer 4mm Plexiglasscheibe. So war es bei der letzten Füllung möglich zu sehen, wie die Pellets eingeblasen werden. Nachdem der Pellets Fahrer mich darauf angesprochen hatte, dass er auf das „Problem“ mit dem geschlossenen Silo schon von einigen Kunden angesprochen habe, habe ich mich entschlossen diesen kurzen Artikel hier zu verfassen. Wenn es Interesse geben sollte, bitte eine kurze Mail schreiben. Der Einbau ist übrigens sehr einfach, man braucht nur einen Lötkolben und eine Kartusche Folienkleber.

www.frankenjura.com wird schneller

mz am 27. Dezember 2020 um 22:00
www.frankenjura.com

Vor einiger Zeit kam der Betreiber der Seite www.frankenjura.com auf mich zu, um die Webseite auf eine neue Basis und Infrastruktur zu migrieren. In diesem Zug wurde der Entwicklungsworkflow komplett überarbeitet. Die neue Infrastruktur ermöglicht es, dass das komplette Portal zur Entwicklung lokal betrieben werden kann. Nach diesem Schritt kann das Portal (komplette Eigenentwicklung) auf einem Testsystem abgenommen werden um es dann mit einem PING Aussetzer auf dem Liveserver zu deployen. Dadurch ist es natürlich auch ganz einfach möglich, ein Deployment ganz schnell rückgängig zu machen. Zusätzlich sind die Ladezeiten von ca. 5-8 Sekunden auf 200-400ms gesunken, was für alle Nutzer eine deutliche Verbesserung ist.

www.friedrich-cnc.de geht live

mz am 26. November 2018 um 22:00

friedrich-cncDie Webseite www.friedrich-cnc.de geht live. Hierbei handelt es sich um den Auftritt einer Firma aus Fürth die spezialisiert ist auf die CNC Bearbeitung von Guss und NE Metallteilen. Hierzu steht ein Park an modernen Bearbeitungszentren zur Verfügung.
Die Firma wurde 2018 von Claus Igel als Geschäftsführer übernommen, er legt, genau wie sein Vorgänger sehr viel Wert auf die Zufriedenheit der Kunden und ist bestrebt durch eine fortwährende Modernisierung des Maschinenparkt eine bestmögliche Qualität und Flexibilität zu liefern.

Die neue CNC Steuerung – 3 –

mz am 20. Juli 2018 um 20:00

IMG_7984Das nächste Projekt für die CNC Fräse steht auch schon in den Startlöchern – das Handrad – um schnell und einfach eine Position anfahren zu können ohne an die Tastatur oder Maus gebunden zu sein. ´Das Gehäuse für das Handrad stammt natürlich aus dem 3D Drucker und die restlichen Teile (Encoder und Taster) stammen vom Elektronikversand. Nachdem das Handrad von der Elektronik her nicht schwierig ist, sehe ich hier auch absolut keine Probleme. Ich sehe es nur nicht ein für ein passendes Handrad knapp 200€ auszugeben, wenn ich es mir für 40€ selbst bauen kann. Außerdem gilt wie immer : Der Weg ist das Ziel.